Literaturlandkarten der Schweiz

Sehr schönes und gut gemachtes Projekt von Barbara Piatti (Literaturwissenschaftlerin aus Basel) und Anne-Kathrin Weber (Kartografin aus Zürich) Literaturlandkarten der Schweiz: Streifzüge durch das Land der Dichtung. In der Hauptsache wird dabei die deutsche Literatur berücksichtigt, aber es finden auch französische, italienische und rätoromanische Texte Erwähnung.

Neben einer Übersichtskarte mit den Autoren, markiert nach ihrer Herkunft, gibt es verschiedene Themenkarten: Liebesszenen, Todesorte, Gedankenreisen, Zukunftswelten und Ortsnamenspiele. Große Empfehlung!

Verwiesen wird in der Projektbeschreibung auch auf den literarischen Atlas Europas, der ebenfalls einen Klick lohnt.

(Gefunden dank Volker Michel, der anlässlich seines Artikels über das Blog „Veni, vidi, ludique“ zur Kulturgeschichte des Spielens auf den gehaltvollen Newsletter arbido.ch verwies.)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.