Zum Wochenende: Nicht-Arbeit

Workshop „Nicht-Arbeit“: multidisziplinäre Auseinandersetzungen mit einer analytischen Kategorie

Dieser vom Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) in Regensburg veranstaltete Workshop findet am 11.10.2013 statt.

„Ziel des Workshops ist es, durch eine multidisziplinäre Herangehensweise einen zeitgenössischen Begriff von „Nicht-Arbeit“ zu entwickeln, um Nutzen und Nachteil seiner Verwendung zu analytischen Zwecken zu diskutieren. Inwieweit wird die Kategorie der „Nicht-Arbeit“ angewandt, und welche sind die Beziehungen mit nahestehenden Kategorien, wie „Arbeitslosigkeit“, „Arbeit“, „Untätigkeit“, „Muße“? Die „Nicht-Arbeit“ soll in den einzelnen Disziplinen definiert werden, um die hieraus erwachsenden ethischen, politischen und wissenschaftlichen Implikationen zu betrachten.“

(Mehr Informationen und das Programm auf der verlinkten Seite von H|Soz|u|Kult)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Uncategorized, Wissenschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.