Abbildungssammlung Jacob Burckhardt

„Der Basler Kulturhistoriker Jacob Burckhardt war fasziniert von den Frühformen der Fotografie. Als er 1873 seine kunstgeschichtlichen Vorlesungen hielt, begann er Fotografien von Kunstwerken systematisch zu sammeln. Die Bilder dienten als Anschauungsmaterial in seinen Vorlesungen. Das Sammeln der Fotografien entwickelte sich zu einer wahren Leidenschaft, in die beträchtliche finanzielle Mittel flossen.“ (idw-online)

Die Universitätsbibliothek Basel macht nun 10.000 Fotos aus der Sammlung im Internet zugänglich. Hier ist sie erreichbar: http://www.ub.unibas.ch/ub-hauptbibliothek/wir-ueber-uns/weiteres/jacob-burckhar… Die Sammlung ist in thematische Ordner unterteilt, die sich über das +-Zeichen aufklappen lassen, um die einzelnen Fotografien anzusehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Kultur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.