Zeitgeist: An inquiry into the media of time-specific cultural patterns

Das Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZIF) der Universität Bielefeld veranstaltet vom 19. bis 21. September die Tagung „Zeitgeist: Eine Untersuchung zu den Medien zeitspezifischer Kulturmuster“ (bzw. „Zeitgeist: An inquiry into the media of time-specific cultural patterns“ – Konferenzsprache ist Englisch). Zur Erläuterung des Themas steht auf der Tagungsseite geschrieben: „Die Art und Weise, wie der ursprünglich deutsche Begriff ‚Zeitgeist‘ Eingang in den Alltagsgebrauch anderer Sprachen gefunden hat, ist der Beweis sowohl für seinen speziellen Ursprung in der Geistesgeschichte als auch für seine – in verschiedenen Kontexten intuitiv verstandene – Fähigkeit, eine bestimmte Dimension kultureller Prozesse zu beschreiben. Unsere zweitägige Konferenz am ZiF verknüpft Perspektiven und Fallbeispiele aus verschiedenen Disziplinen und Perioden, um das Potenzial des Begriffs als Instrument des Vergleichs sozialer Formen und Medien zu beleuchten.“ Mehr dazu und das Tagungsprogramm hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Wissenschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.