Literatur in Bewegung – KOOKwalks durch Berlin

„Wie verändert sich Literatur, wenn wir sie in und als Bewegung wahrnehmen, wenn wir beim Hören Gehen oder beim Sprechen Tanzen? Wenn wir in/durch/an Texten mit anderen unterwegs sind, mit Neugier und Freund*innen (un-) vertraute Ecken der Stadt neu oder anders entdecken? Das Künstler*innennetzwerk und Texttonlabel KOOK hat die Autor*innen Martina Hefter, Simone Kornappel, Annika Scheffel & Friederike Kenneweg eingeladen, über die Frage, wie und wo Texte entstehen, hergestellt und vermittelt werden, neu nachzudenken und ästhetische Konzepte für eine Literatur zu entwerfen, die Stadtraum und seine Bewohner*innen in Bewegung versetzt.“ Zur Zeit gibt es drei geplante „Walks“ durch Berlin. Mehr Infos zu den Autor_inn_en und alle Termine hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Literatur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.