Anatomie

Der anatomische Bildatlas „Traité complet de l’anatomie de l’homme“ in acht Bänden von Jean-Marc Bourgery und dem Zeichner Nicolas-Henri Jacob, der zwischen 1831 und 1854 in Frankreich erschien und als ein Höhepunkt in der Geschichte der anatomischen Darstellung gilt, ist in der digitalen Bibliothek der Universität Heidelberg online zu benutzen.

(Gefunden durch die Ankündigung der Dissertation von Natalie J. Lauer „Der Kontrakt des Zeichners mit der Medizin. Ästhetik und Wissenschaft im Bildatlas Bourgery & Jacob“, die jetzt bei Königshausen & Neumann erschienen ist, im Informationsdienst Wissenschaft)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Digitalisiert, Kultur, Wissenschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.