Netzpolitik

Christian Woznicki betrachtet das verbreitete Wissen über Internet und „Digitale Revolution“ anhand der vergangenen Debatten über das „Leistungsschutzrecht“ und kommt in seinem Text Digitalisierung – ist das eigentlich wichtig? u.a. zu dem Schluss, dass den fundamentalen Umbruch keine entsprechend fundamentale Reflexion begleitet. (Berliner Gazette)

(Hinweis aus Netzpiloten)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Netzpolitik

  1. druckstelle schreibt:

    Und damit hat er wohl leider Recht.

Kommentare sind geschlossen.