Wissenschaftliches Bloggen

Im Rückblick auf dieses Thema, wie es sich auf der diesjährigen re:publica dargestellt hat, fassen Kathrin Womser im Blätterwald und Beatrice Lugger im Quantensprung ihre Eindrücke und Ansichten über Wissenschaftsblogs zusammen. Jeweils mit guten Beispielen für verschiedene Typen von Weblogs und eigenen Erfahrungen.

Außerdem gibt es einen neuen Rückblick von Eliane Kurmann auf die Tagung „Weblogs in den Geisteswissenschaften“ auf infoclio.ch, verbunden u.a. mit einer Einschätzung des geisteswissenschaftlichen Blogportals de.hypotheses.org.

Und: „Raus aus dem Labor und hinein ins Scheinwerferlicht: Immer mehr Wissenschaftler suchen einen Weg in die Öffentlichkeit.“ – dies meint die Medienwissenschaftlerin Beatrice Dernbach in einem Gespräch über ihr Buch zum Thema auf der Wissenschaftsseite des Goethe-Instituts.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Wissenschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.